• Nachhaltigkeit
    zahlt sich aus.

Am Donaumarkt tut sich was: Ostermeier-Areal an Trepnau verkauft

Das Areal der früheren Fleischfabrik Ostermeier wurde verkauft. Das bestätigte Stadtbau-Geschäftsführer Joachim Becker auf Anfrage dieser Zeitung am Montag. Mit der Unternehmensgruppe Peter Trepnau, die auch den Trunzerblock nur wenige Meter weiter erstanden hat, habe „ein Bauunternehmer das Grundstück gekauft, der sich bereits sehr intensiv mit dem Viertel und seiner ganz speziellen Geschichte auseinander gesetzt hat“, sagte Becker zum Wochenblatt.

Weiterlesen

Zur Übersicht